Indien - West Bengalen

Privatreise durch den östlichen Himalaya

Highlights

Teeplantagen von Darjeeling
Neora Valley Nationalpark
Sundarbans Nationalpark

Auf dieser Tour erkunden wir pittoreske, abgelegene Dörfer im Himalaya. Wir besichtigen Teeplantagen und erhalten auch einen interessanten Einblick in das Leben der Einheimischen, indem wir in Homestays übernachten und an ihrem Leben teilnehmen.
Am Ende der Reise verbringen wir noch zwei Tage im Sunderbans Nationalpark, wo wir auf Tiger oder Krokodile hoffen können. Wir erkunden den Nationalpark zu Fuß oder per Boot.

Reiseverlauf

1.-2. Tag: Flug nach Bagdogra (F/-/A)

Ankunft in Bagadogra am 2. Tag mit anschließendem Transfer nach Darjeeling (94 km/ 3 Std.) Darjeeling ist heute eine berühmte Bergstation mit Teeplantagen und war früher ein britischer Kurort . Die Teeindustrie ist heute eine wichtige Einkommensquelle. Die kolonialen Bungalows, inmitten von Gärten und von einer nepalesisch sprechenden Gorkha-Familie betreut, bieten uns einen wunderbaren Aufenthalt. 2 Übernachtungen im Bungalow.

3. Tag: Darjeeling (F/M/A)

Nach dem Frühstück besichtigen wir die Teegärten und unternehmen eine Wanderung inmitten der Plantagen. Anschließend besuchen wir die Teefabrik und erfahren Näheres über die Bepflanzung und Verarbeitung des Tees. Wir besuchen die ländlichen Siedlungen und schließen den Tag mit einer schönen Wanderung am Abend ab. Übernachtung im Little Singamari Homestay.

4. Tag: Takdah (F/-/A)

Heute werden wir nach Takdah gebracht. Übernachtung im Sonepur Maharaja Heritage Homestay.

5. Tag: Takdah (F/-/A)

Am heutigen Tag wandern wir durch Teeplantagen und besichtigen kleine Dörfer. Üb. wie am Vortag.

6. Tag: Kolakham-Neora (F/M/A)

Am frühen Morgen Fahrt in das Neora Valley Jungle Camp, welches von geschulten Dorfbewohnern geleitet wird. Unterwegs halten wir in Kalimpong an um die Klöster Durpindara und Bhutia zu besichtigen.

7. Tag: Neora Valley National Park (F/M/A)

Ganztagesausflug im Neora Valley National Park. Dieser beherbergt eine große Anzahl verschiedener Tiere wie den Roten Panda, den himalaischen schwarzen Bären, den Bengaltiger und über 200 verschiedene Vogelarten. Wir besichtigen die altertümliche Stadt Kalimpong, lernen kleine Dörfer kennen und unternehmen eine kleine Wanderung. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: New Jalpaiguri (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren wir nach New Jalpaiguri (ca. 4 Std.). Übernachten werden wir in einem Nachtzug, der uns nach Shantineketan fahren wird.

9. Tag: Shantiniketan (F/-/-)

Am Morgen werden wir von unserem Führer am Bahnhof willkommen geheißen. Anschließend Transfer zu unseren Gastgebern, einer bengalischen Familie. Die Wohnung ist im ruhigen und schönen Viertel von Purba Pally gelegen, nahe der Universität. Am Nachmittag kurze Tour zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten. Üb. im Hotel,

10. Tag: Shantiniketan (F/-/-)

Besuch des Museumszentrums und Fahrt nach Ballavpur Danga, einem ländlichen Selbsthilfeprojekt. Wir besichtigen den Ort, fahren mit der Rikscha und nehmen ein traditionelles Mittagessen zu uns. Am Nachmittag besichtigen wir einen kleinen Handwerkermarkt.

11. Tag: Kolkata (F/-/-)

Morgen zur freien Verfügung. Nach einem frühen Mittagessen geht es zum Bahnhof Bolepur, von wo wir den Zug nach Kalkutta nehmen. Nach einer 3-stündigen Fahrt werden wir ins Hotel gebracht. Abends können wir dann Kalkutta mit den berühmten bengalischen Süßigkeiten und der lokalen Küche erkunden. Üb. im Hotel.

12. Tag: Sunderbans National Park (F/-/-)

3-stündige Fahrt zum Sunderbans Nationalpark. Dann 2-stündige Bootsfahrt zum Treffpunkt mit dem Reiseleiter. 2-stündige Bootstour über die Flüsse Hogol, Gomor, Durgaduani und Gumdi. Optionaler Stopp in Gosaba, einer der ersten Siedlungen der Sunderbans. Ankunft auf Bali Island. Üb. im Sunderbans Jungle Camp.

13. Tag: Sunderbans National Park (F/-/-)

Ganztagsexkursion im Nationalpark. Bootstour zum Netidhopani Beobachtungsturm. Unterwegs fangen wir einige Krabben, die wir dann zu Mittag verspeisen. Den Abend verbringen wir mit den Dorfbewohnern, die uns bei einem Theaterstück die Geschichte des Tigerlords und der Waldgötter erzählen. Übernachtung im Sunderbans Jungle Camp.

14. Tag: Sunderbans Nationalpark (F/-/-)

Ein weiterer Tag bringt uns das Leben im Nationalpark näher. Auf einer geführten Dorfbesichtigung suchen wir das Gespräch mit den Dorfbewohnern, um mehr über ihr Leben zu erfahren. Wir machen eine Tour mit einem typischen Ruderboot und haben dann eine kurze Bootstour zum Do Banki Beobachtungsturm, wo wir eine kleine Wanderung in den Baumwipfeln machen können. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Kalkutta. Üb. im Hotel.

15. Tag: Rückreise (F/-/-)

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Generelle Hinweise

Charakteristik:

Programm ohne Anstrengung möglich.

BUCHEN / VORMERKEN

www.Indien-Nepal-Reisen.de ist eine Marke von Urlaub & Natur

info@twkmzh.com